Gesundheit

Gesundheit der Zähne

Gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch sind leider nicht selbstverständlich. Ein zu hoher Zuckerkonsum, falsches oder gar fehlendes Zähneputzen, Zahnfleischschwund aufgrund fortschreitenden Alters und vieles andere mehr können der Zahngesundheit schaden und im schlimmsten Fall sogar zum Verlust von einzelnen oder allen Zähnen führen. Die Gesundheit unserer Zähne ist in vielerlei Hinsicht ein hohes Gut und keinesfalls nur eine kosmetische Angelegenheit für den Zahnarzt in Konstanz.

So schön ein strahlend weißes Lächeln auch ist – viel wichtiger als die weiße Zahnfarbe ist die Gesundheit der Zähne. Sie haben schließlich die Aufgabe, unsere Nahrung so zu zerkleinern, dass die darin enthaltenen Nährstoffe optimal verwertet und dem Organismus zugeführt werden können. Jeder weiß, welche Schwierigkeiten viele ältere Menschen beim Essen haben können, wenn sie nicht mehr in der Lage sind, richtig zu kauen. Statt gesundem Vollkornbrot wird dann zum Beispiel nur noch physiologisch relativ wertloses Weißbrot verzehrt, was unter Umständen zu einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen führt.

Die Zähne sind aber auch für die Sprechfunktion von Bedeutung. Fallen die eigenen Zähne aus und muss dieser Verlust durch künstlichen Zahnersatz kompensiert werden, kann es eine ganze Weile dauern, bis man wieder in der Lage ist, genauso deutlich zu sprechen wie vorher mit den eigenen Zähnen. Auch unter diesem Gesichtspunkt sollte man also der Gesunderhaltung der Zähne seine Aufmerksamkeit schenken und die Vorsorgeuntersuchungen nicht vernachlässigen.

Die Bedeutung der Gesundheit der Zähne geht aber noch weiter – sie betrifft nämlich den gesamten Organismus! So kann ein entzündeter, nicht behandelter Zahn zum Beispiel Schuld sein an Erkrankungen, die sich in von Mund und Zähnen weit entfernten Körperteilen abspielen. Dasselbe gilt für Paradontitis. Man weiß heute, dass durch die dadurch entstehenden Wunden zwischen der Zahnwurzel und dem Zahnfleisch Bakterien von der Mundhöhle aus in die Blutbahn gelangen können. Diese Bakterien können also an allen Körperstellen Entzündungen auslösen.

Kranke Zähne oder krankes Zahnfleisch können also unter Umständen verantwortlich sein für:

Gelenkentzündungen, Gefäßerkrankungen, ein erhöhtes Risiko für Schlaganfall, Herzinfakt, Frühgeburten und sogar Erkrankungen der Atemwege.  Bei solchen körperlichen Beschwerden denken auch praktische Ärzte heute oft daran, ihre Patienten vorsorglich zu einem Zahnarzt in Konstanz zu schicken, um abklären zu lassen, ob nicht ein kranker Zahn die Ursache der Symptome ist. Das Thema Herzerkrankung ist besonders vor Operationen ein wichtiges Thema, wenn z.B. bei den Voruntersuchungen erhöhte Entzündungswerte festgestellt werden. Ursache können tote Zähne ohne Wurzelfüllung oder Zähne mit unvollständigen Wurzelfüllungen sein, die eine chronische apikale Entzündung aufweisen. Auch tiefe Zahnfleischtaschen oder eine starke Parodontitis können zu erhöhten Entzündungswerten im Blut führen.

Was die Gesundheit unserer Zähne bedroht und was Zahnärzte und Patienten in Konstanz gemeinsam für die Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch tun können, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Kontakt

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Dann wenden Sie sich direkt an unsere Praxisteam.
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt