Zahnpflege-Tipps

Tipps zur Zahnpflege

Zahnpflege durch richtige Putztechnik und Zahncreme

Zahnpflege durch richtige Putztechnik und Zahncreme

Die Voraussetzung für gesunde Zähne ist eine regelmäßige und gründliche Pflege.

Zur Prophylaxe sollten Sie zweimal am Tag die Zähne putzen und folgende Ratschläge beachten:

  • Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen gründlich putzen.
  • Bürste kreisförmig bewegen (nicht „schrubben“)
  • geringen Druck auf die Zähne ausüben.
  • Eine gute Zahncreme verwenden.

Achten Sie bei der Wahl der Zahncreme auf Fluorid (z.B. Aloe Vera Zahncreme für sensible Zähne). Fluoridhaltige Zahncremes schützen die Zähne vor Karies, und sollten deshalb den Vorzug erhalten.

Zur Reinigung der Zahnzwischenräume eignen sich Interdentalbürstchen oder Zahnseide. Mit diesen Hilfsmitteln ist es möglich, auch die Stellen an Zähnen und Zahnfleisch zu reinigen, die die normale Zahnbürste nicht erreicht.

Wenn Sie stark saure Speisen oder angesäuerte Getränke (z.B. Zitrusfrüchte) zu sich genommen haben, sollten Sie nur mit Wasser oder einer fluoridhaltigen Mundspüllösung spülen. Säuren erweichen den Zahnschmelz. Beim sofortigen Putzen der Zähne nach dem Genuss würde zu viel Zahnsubstanz abgetragen. Deshalb in diesem Fall mindestens eine Stunde warten.

Kontakt

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?

Dann wenden Sie sich direkt an unsere Praxisteam.
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontakt